Wangenstiege

Die Wangenstiege ist ein echter Klassiker. Es stehen verschiedenste Materialien und Farben zur Auswahl, es bietet sich die Möglichkeit an verschiedenste Materialien miteinander zu kombinieren. Die Wangen der Stiege sind Sichtseiten. Deshalb haben wir uns bei Eisner überlegt, wie wir die unschönen Befestigungen in den einzelnen Stufen integrieren. Damit die Wange wunderschön makellos bleibt. Bei Wangenstiegen fräsen wir bei Eisner in die Stufen eine beidseitige unsichtbare Dehnfuge. Diese ist dem Naturwerkstoff Holz geschuldet, der je nach Luftfeuchte und Raumtemperatur quillt oder schwindet. Diese Fuge sorgt dafür, dass das Holz sich verändern kann, ohne dass sich dabei ein Spalt ergibt.

Nicht das Richtige dabei?
Dann sehen Sie sich doch noch ein wenig um:

Wussten Sie, dass wir kostenlos zu einem Erstgespräch mit nachfolgender Angebotslegung bei Ihnen vorbeikommen? Österreichweit! Und, dass wir mittels Lasermessung vor Ort genaueste Pläne für Sie erstellen? So erfahren Sie bereits im Vorfeld, wie Ihre Eisner-Stiege einmal aussehen wird. Ich bin Michael Eisner, Ihr persönlicher Ansprechpartner. Unter 0664 326 15 33 können Sie mich erreichen! Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Mail unter office@eisner-stiegen.at, oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

Firmeninhaber Eisner Michael

Erklärung Wangenstiege

Bei Wangenstiegen werden die Holzstufen in der seitlich laufenden Stiegenenwange verankert. Die Stufen werden mit der Wange verleimt und / oder verschraubt. Setzstufen können die Treppe nach unten abschließen.
(Quelle Wikipedia)

Exklusive Treppen, individuell gefertigt. Bei uns gibt es keine Stiege von der Stangeaus einer Massenproduktion. Wir verwenden hochwertige Materialien und Holz aus heimischen Sägewerken. So weit es uns möglich ist, arbeiten wir mit regionalen Partnern zusammen.