Wendeltreppe

Grazil auf engstem Raum – Um die mittig platzierte Spindel ist die klassische Wendeltreppe angelegt. Ihr geringer Platzbedarf erhöht ihre Flexibilität. Gleichzeitig beeindruckt sie aber auch in einer größeren Dimensionierung.

Nicht das Richtige dabei?
Dann sehen Sie sich doch noch ein wenig um:

Wussten Sie, dass wir kostenlos zu einem Erstgespräch mit nachfolgender Angebotslegung bei Ihnen vorbeikommen? Österreichweit! Und, dass wir mittels Lasermessung vor Ort genaueste Pläne für Sie erstellen? So erfahren Sie bereits im Vorfeld, wie Ihre Eisner-Stiege einmal aussehen wird. Ich bin Michael Eisner, Ihr persönlicher Ansprechpartner. Unter 0664 326 15 33 können Sie mich erreichen! Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Mail unter office@eisner-stiegen.at, oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

Firmeninhaber Eisner Michael

Erklärung Wendeltreppe

Wird die Treppe durch eine zentrale Säule (oder Spindel) getragen, spricht man von einer Spindeltreppe. Die meisten Spindeltreppen sind heute aus Stahl gefertigt; mögliche andere Materialien waren und sind Naturstein, Betonwerkstein, Gusseisen oder Holz.
(Quelle Wikipedia)