Handlaufmittragende Stiege – Die leicht wirkende Konstruktion

Mit Leichtigkeit nach oben – Die leicht wirkende Konstruktion der Handlaufmittragenden Stiege eröffnet spannende Designvarianten, die Kombination mit Glas oder Metall setzt schöne Akzente.

Die Handlaufmittragende Stiege wird oft auch als Bolzenstiege bezeichnet. Allerdings ist dies nicht ganz Korrekt eine Handlaufmittragende Stiege ist Mauerseitig mit Bolzen aber auch frei stehend mit einer Wange möglich. Die Bauweise mit Bolzen ist oft in modern eingerichteten Häusern zu finden.

Das original Eisner Bolzensystem

Unsere Eigenentwicklung ist nicht nur belastbarer als marktüblich Bolzen sondern wird durch die spezielle Fräsung auch besser in die Wand verankert. Die andere Seite dienst der stabilen Verschraubung der einzelnen Stufen, dich sich somit bei Bedarf austauschen lassen.

Nicht das Richtige dabei?
Dann sehen Sie sich doch noch ein wenig um:
Wussten Sie, dass wir kostenlos zu einem Erstgespräch mit nachfolgender Angebotslegung bei Ihnen vorbeikommen? Österreichweit! Und, dass wir mittels Lasermessung vor Ort genaueste Pläne für Sie erstellen? So erfahren Sie bereits im Vorfeld, wie Ihre Eisner-Stiege einmal aussehen wird. Ich bin Michael Eisner, Ihr persönlicher Ansprechpartner. Unter 0664 326 15 33 können Sie mich erreichen!

Firmeninhaber Eisner Michael

Unsere Stiegen stehen seit über 20 Jahren für Design, Qualität, Langlebigkeit und Individualität. Durch unser eigenes CNC-Bearbeitungszentrum in der Stiegen-Tischlerei in Ulrichsberg sind wir in der Lage auch spezielle Wünsche mit höchster Präzision umzusetzen. Dabei achten wir besonders auf die Konstruktion, Standfestigkeit und die Langlebigkeit Ihrer Stiege