Kragarmstiegen

Luftig leicht schwebt die Kragarmstiege nach oben. Bei diesem Stiegentyp gibt es viele Bezeichnungen (Kragarmstiege, Fliegende Stiege, Schwebendestiege, Kragstufenstiege). Spannende Kombinationen ergeben sich mit dem Werkstoff Glas. Diese Stiege ist „unsichtbar“ an der Wand befestigt. Voraussetzung ist eine massive Wand, idealerweise aus Beton bzw. Stahlbeton. Aber auch in Häuern in Holzriegelbauweise ist so eine Stiege möglich. Die “Stufen” werden einbetoniert. Ein Geländer ist in beinahe allen Materialien möglich.

Eisner Stiegen

Kostenloses Erstgespräch

Wussten Sie, dass wir kostenlos zu einem Erstgespräch mit nachfolgender Angebotslegung bei Ihnen vorbeikommen? Österreichweit! Und, dass wir mittels Lasermessung vor Ort genaueste Pläne für Sie erstellen? Ich bin Michael Eisner, Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Gleich Termin vereinbaren

Kombinieren
Sie Ihre Traumstiege

Wir haben Ihnen einen kleinen Auszug aus unseren bisherigen Arbeiten mitgebracht. Da alle unsere Treppen Maßanfertigungen sind, gleicht keine Stiege der Anderen. Wenn Ihnen einzelne Elemente gefallen, können wir diese in eine ganze individuelle Stiege nach Maß verwandeln.

Warum der Lack
bei uns nicht ab ist

Das liegt an den von uns verwendeten, geprüften Naturlacken, die speziell für Stiegen entwickelt wurden. Diese sorgen für hochwiderstandsfähige Oberflächen. Vor allem auf den täglich belasteten Stufen ist somit ungetrübte Schönheit langfristig gesichert!

Die Schwebendestiege – ein Blickfang

Luftig leicht schwebt die Kragarmstiege (Fliegende Stiege) nach oben. Spannende Kombinationen ergeben sich mit dem Werkstoff Glas. Einzige Einschränkung: Die Kragarmstiege benötigt eine tragende Betonwand für den Einbau.

Auf der Suche nach einem Geländer?
Auch hier haben wir eine breite Auswahl:

Stiegen fürs Leben